Welche Arten von Rosacea gibt es und welche Symptome haben die einzelnen Arten?

Welche Arten von Rosacea gibt es und welche Symptome haben die einzelnen Arten?

Arten von Rosacea

Es gibt verschiedene Arten von Rosacea, die verschiedene Symptome haben. Auch Kombinationen von Symptomen sind in unterschiedlichen Ausprägungen möglich. Daher ist Rosazea nicht einfach und auch nicht sofort zweifelsfrei zu diagnostizieren. Häufig wird Rosacea mit Altersakne verwechselt. Auch Neurodermitis, Lupus oder periorale Dermatitis kann mit einer Art von ‚Rosie‘ verwechselt werden. Die Abgrenzung zu Lupus ist sehr ernst zu nehmen, da es sich bei Lupus erythematodes um eine Autoimmunerkrankung handelt, bei der auch Organe geschädigt werden können.

Man unterscheidet vier (bis fünf) Arten von Rosazea:

Erythematös: Gesichtsrötung meist Nase und / oder Wangen und / oder Stirn und / oder Kinn. Diese wird auch als erythematoteleangiektatische Rosacea bezeichnet. Es treten im zentralen Gesichtsbereich Flushs – plötzliche starke heiße Rötungen – auf, begleitet werden diese durch ein Empfinden des Brennens, auch rauhe Haut oder Schuppung kann an diesen Stellen auftreten.

Papulopustular: Pickel und Pustel, die überalle im Gesicht auftreten können. Sie wird auch als papulopustulöse Rosacea bezeichnet, besonders an der Nase, an den Wangen und an der Stirn treten Papel und Pustel auf. Sie können auch am Kinn oder rund um den Mund auftreten, hier ist die Abgrenzung zur perioralen Dermatitis wichtig!

Phymatös: Bei der Phymatosacea liegen verdickte Hautoberflächen vor, einzelne Stellen oder Bereiche haben verdickte Oberflächen. Dies kann im ganzen Gesicht auftreten, eine besondere Form der phymatösen ‚Rosie‘ ist das Rhinophym = Röte und Verwachsungen an der Nase. Die stark rot gefärbte Nase mit Verwachsungen und Wucherungen der Hautoberfläche tritt mit Symptomen von Schuppungen und großporiger Haut auf.

Variante Granulomatös: Diese Form ist eigentlich eine Rosacea Variante. Es treten keine Rötungen auf sondern gelbe bis bräunliche Pickel, die hart und knotenartig sind und zu Narbenbildung führen können.

Okular: rund um die Augen oder auch in den Augen treten Symptome wie Rötungen oder Pickel auf.

Auch die kombinierte Form der oben genannten Arten mit ihren Symptomen ist möglich!

Fachbegriffe:
Vasodilatation / Couperose – Erweiterung Blutgefäße

Die Couperose ist eigentlich ein Schwäche der Blutgefäße im Gesicht, man sieht die eigentlich weiter unter der Hautoberfläche liegenden Äderchen. Diese heben sich deutlich von dem Rest der Haut(farbe) ab und erscheinen insgesamt als Rötung.