Therapieempfehlungen

Therapieempfehlungen

Empfehlungen für eine individuelle Therapie Die Therapie ist von der Ursache, also den Auslösern abhängig. In einigen Fällen bleibt nur der Verzicht oder der Ausschluß des Triggers. Haben Sie die Auslöser erst einmal gefunden, haben Sie ein großes erstes Ziel erreicht. Für milde Formen der Rosacea gibt es auch einfache Hilfe für die Haut und vielversprechende Therapien, wie die standardmäßige medikamentöse Behandlung. Die Lösung kann […]

Read Me

Ernährung: Ausschlussdiät

Ernährung: Ausschlussdiät

Vermeiden Sie Rosacea-Auslöser beim Essen und Trinken Vielfach sind Trigger bereits bekannt und werden sowieso gemieden, z.B. ein Glas Rotwein, eine Tasse Kaffee oder ein Stück Schokolade. Aber tritt die Rosacea erst am nächsten Tag oder schleichend auf, kann es unter Umständen schwer sein, die Trigger zu finden. Hilfreich ist ein Tagebuch oder eine App, mit der man täglich umfassende Aufzeichnungen über Ernährung, Getränke, Umwelteinflüsse, […]

Read Me

Pflege: Inhaltsstoffe meiden

Pflege: Inhaltsstoffe meiden

Cremes, Seifen oder Reinigungslotionen erfüllen zwar eigentlich ihren Zweck, aber die Inhaltsstoffe können Rosacea begünstigen, die Haut wird immer wieder gereizt, die natürliche Hautbarriere ist geschädigt. Es gilt, die Ursachen dieser Schädigung zu finden und auszuschliessen sowie die Haut weitestgehend zu regenerieren. Die Inhaltsstoffe von über 20.000 Kosmetika sind in der INCI-Datenbank verzeichent. Diese gibt es inzwischen schon für unterwegs als App genauso wie z.B. […]

Read Me

Pflege: Empfehlungen

Pflege: Empfehlungen

Pflege- und Therapieempfehlungen für die besonderen Bedürfnisse der Rosacea-Arten Bei Rosacea ist eigentlich immer die natürliche Hautschutzbarriere zerstört. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe. Innere oder äußere Einflüsse schädigen die Haut. Daher gilt es, für die angegriffene Haut eine Pflege zu finden, die die Haut wieder aufbaut und dauerhaft nicht reizt. Unter Pflege/Inhaltsstoffe meiden finden Sie die Inhaltsstoffe, die der Haut schaden können und auf dieser […]

Read Me

Medikamentöse Behandlung

Medikamentöse Behandlung

Antibiotika topisch oder oral Die derzeitige Standardtherapie für die Diagnose Rosacea ist eine äußerliche, also topische Behandlung mit antibiotikahaltigen Cremes. Das gängigste Antibiotikum bei Hauterkrankungen ist Metronidazol, die entsprechenden Präparate heißen Metro-Creme, Metrogel oder Rosiced. Einige Hautärzte lassen in der Apotheke spezielle Cremes mit dem Wirkstoff Metronidazol anrühren, wenn z.B. die Haut besondere Bedürfnisse hat. Diese angerührten Cremes enthalten Antibiotika und auch die Haut unterstützende […]

Read Me

UV-Schutz und Kälteschutz

UV-Schutz und Kälteschutz

Rosacea-verträgliche Creme mit Lichtschutzfaktor gegen Sonne Manche Rosacea-Patienten (aber definitiv nicht alle!) benötigen guten und verträglichen täglichen UV-Schutz mit LSF für ihre Gesichtshaut. Schon wenige Sonnenstrahlen können einen Flush auslösen. In Sonnencremes werden UV-Filter verwendet, man unterscheidet zwischen mineralischen und chemischen UV-Filtern. Das ist schon das erste Problem, bei denen Unverträglichkeiten auftreten können. Gerade die chemischen UV-Filtern sind zwar als Sonnenschutz geeignet, aber bei vielen […]

Read Me

Sind die Hormone im Gleichgewicht?

Sind die Hormone im Gleichgewicht?

Manche Frauen – immerhin sind ca. 80 % der von Rosacea betroffenen Menschen Frauen – beobachten, dass die Symptome von Rosacea in der zweiten Zyklus-Hälfte schlimmer werden oder sogar nur dann auftreten. Ein paar Tage vor Einsetzen der Regel fängt das Gesicht dann jeden Monat richtig an zu blühen. Oder wer noch nie Haut-Probleme hatte, hat plötzlichen einen ersten Rosacea-Ausbruch in den Wechseljahren oder nach […]

Read Me